logo-bezirk-oberbayern-schuetzenverbund
Bezirksdamentag am 26.03.2017 in Frasdorf

Damentag des Bezirks Oberbayern

 

Der diesjährige Damentag des Bezirks Oberbayern fand in Frasdorf im Schützengau Chiemgau-Prien statt. Bezirksdamenleiterin Christine Daum konnte zum Damentag zahlreiche Ehrengäste begrüßen, so besuchten die 1. Bürgermeisterin Marianne Steindlmüller, der stellvertretende Bezirksschützenmeister Johannes Enders, sowie der 1. Gauschützenmeister des Gau Chiemgau-Prien Bernhard Brehmer und der 1. Schützenmeister der Thomasschützen Frasdorf Richard Voggenauer den Damentag. Besonders freute sich die Bezirksdamenleiterin über die Anwesenheit der ehemaligen Gaudamenleiterin des gastgebenden Gaues Christa Summerer. Wie jedes Jahr waren auch Josef und Maria Grünwald zu Gast bei den Damen.

In ihren Grußworten lobten die Ehrengäste übereinstimmend die gute Arbeit der Damen in den Gauen und in der Bezirksdamenleitung. Die Damen sind sportlich und gesellschaftlich aus den Vereinen nicht mehr wegzudenken.

Den Jahresrückblick hielt Bezirksdamenleiterin Christine Daum kurz, da die Gaudamenleiterin diese Unterlagen mit der Einladung erhalten haben und der gesamte Bericht auch im Berichtsheft nachzulesen ist. Mit großer Spannung verfolgten die Damen die Auslosung der Begegnungen des Bezirkspokales „Hl. Ursula“, die von Christa Summerer vom Schützengau Chiemgau-Prien ausgelost wurden.

Im Rahmen des Bezirksdamentages wurde der Wanderpokal der Familie Grünwald, der Zinnteller der Firma Holme und die Wanderscheibe von Rita Hetzl ausgeschossen. Den Siegerpokal überreichten Josef und Maria Grünwald, die Eltern der verstorbenen ehemaligen Bezirksdamenleiterin Marianne Grünwald an die neue Siegerin. Vorjahressiegerin Melanie Pfeuffer vom Gau Schongau hatte als Überraschung eigens eine spezielle Aufbewahrungskiste für den schönen Glaspokal angefertigt und übergab diese an die Bezirksdamenleitung.

Siegreich war mit einem 88,7 Teiler Christine Gruber vom Gau Wasserburg/Haag. Den Zinnteller der Firma Holme sicherte sich mit einem 117 Teiler Franziska Hinterberger vom Gau Altötting. Die Wanderscheibe von Rita Hetzl gewann in diesem Jahr Martina Bucher vom Gau Dachau mit einem 139,8 Teiler. Alle drei Ehrengaben sind Wanderpreise.

Für ihre langjährige verdiente Arbeit in der Bezirksdamenleitung wurde die 3. Bezirksdamenleiterin Sarah Erhard von dem stellvertretenden Bezirksschützenmeister Johannes Enders mit der Goldenen Verdienstnadel des DSB ausgezeichnet.

Besondere interessant war der Vortrag der staatlich geprüften Fitnesstrainerin Katrin Führer „Starker Rücken – Starker Bauch“. Die Gäste hörten ihr nicht nur zu, sondern wurden von ihr auch animiert einige der Übungen gleich vor Ort auszuführen. So konnte jeder die kleinen aber effektiven Übungen etwas verinnerlichen um diese dann auch zuhause anzuwenden und Rückenproblemen vorzubeugen.

Das diesjährige Finale der Hl. Ursula findet am 24. September beim Gau Ingolstadt statt.

Zum Abschluss erhielt jede Teilnehmerin von der Gaudamenleiterin des Gau Chiemgau-Prien Leonie Blum einen Frühlingsgruß in Form von bunten Frühblühern.

Bezirksdamenleiterin Christine Daum überreichte Ehrengaben an alle Helfer für ihre Arbeit bei der Vorbereitung des Damentages und die Mithilfe beim Schießen.

Die Bilder sind bei den „Bildergalerien“ abrufbar.

 

Bezirksdamentag am 20.03.2016 in Pleiskirchen

Damentag des Bezirks Oberbayern

 

Der diesjährige Damentag des Bezirks Oberbayern fand in Wald, Gemeinde Pleiskirchen im Schützengau Altötting statt. Bezirksdamenleiterin Christine Daum konnte zum Damentag zahlreiche Ehrengäste begrüßen, so besuchten der 1. Bürgermeister Konrad Zeiler, der 2. Bürgermeister und zugleich 2. Schützenmeister des gastgebenden SV Linde Wald Manfred Winkler, den 1. Bezirksschützenmeister Alfred Reiner und seine Stellvertreterin Elisabeth Maier, sowie den 1. Gauschützenmeister des Gau Altötting Sebastian Kamhuber. Besonders freute sich die Bezirksdamenleiterin über die Anwesenheit der ehemaligen Bezirksdamenleiterin Rita Hetzl. Es waren zahlreiche Gaudamenleiterinnen und auch einige Gauschützenmeister beim Bezirksdamentag.

In ihren Grußworten lobten die Ehrengäste übereinstimmend die gute Arbeit der Damen in den Gauen und in der Bezirksdamenleitung. Die Damen sind sportlich und gesellschaftlich aus den Vereinen nicht mehr wegzudenken. Im Bezirk Oberbayern haben die Damen einen Anteil von 30 % und sind ein Machtfaktor.

Den Jahresrückblick hielt Bezirksdamenleiterin Christine Daum kurz, da die Gaudamenleiterin diese Unterlagen mit der Einladung erhalten haben und der gesamte Bericht auch im Berichtsheft nachzulesen ist. Mit großer Spannung verfolgten die Damen die Auslosung der Begegnungen des Bezirkspokales „Hl. Ursula“, die von Claudia Proksch vom Schützengau Wasserburg-Haag ausgelost wurden.

Für Ihre Arbeit als Gaudamenleiterin vom 2012 bis 2016 wurde Stephanie Höpp vom Gau Schrobenhausen geehrt. Sie erhielt eine Damenspange und eine Vase als Dank für ihre Arbeit bei den Damen.

Im Rahmen des Bezirksdamentages wurde der Wanderpokal der Familie Grünwald, der Zinnteller der Firma Holme und die Wanderscheibe von Rita Hetzl ausgeschossen.

Zur Siegerehrung konnte sie Josef und Maria Grünwald, die Eltern der verstorbenen ehemaligen Bezirksdamenleiterin Marianne Grünwald begrüßen. Die es sich nicht nehmen ließen den Wanderpokal persönlich zu überreichen.

Siegreich war mit einem 46 Teiler Melanie Pfeuffer vom Gau Schongau. Den Zinnteller der Firma Holme sicherte sich mit einem 47,8 Teiler Petra Mayer vom Gau Werdenfels. Die Wanderscheibe von Rita Hetzl gewann in diesem Jahr Brigitte Gabriel vom Gau Aichach mit einem 102,2 Teiler. Alle drei Ehrengaben sind Wanderpreise.

Das diesjährige Finale der Hl. Ursula findet am 25. September in Starnberg statt. Erstmals gibt es in diesem Jahr bei der Hl. Ursula nicht nur einen Preis für die Siegermannschaft, sondern auch die Schützinnen der Mannschaft erhalten einen Preis.

Eine Änderung gibt es beim Veranstaltungsort des Bezirksdamentages 2017. Dieser findet am 26. März 2017 bei den Thomas-Schützen Frasdorf statt.

Zum Abschluss erhielt jede Teilnehmerin einen von der Gaudamenleiterin des Gau Altötting Anna Bauer und ihrer Tochter Franziska Hinterberger selbst angefertigte Palmbuschn.

Bezirksdamenleiterin Christine Daum überreichte Ehrengaben an Anna Bauer, Franziska Hinterberger und Manfred Winkler für ihre Arbeit bei der Vorbereitung des Damentages und die Mithilfe beim Schießen.

 

Jahresbericht der Damenleitung 2015

Jahresbericht der Damenleitung 2013

Jahresbericht der Damenleitung 2013

2013_jahresbericht-damenleitung.pdf
pdf 275,3 KiB
Flower
Schützenbezirk Oberbayern im Bayerischen Schützenverbund e.V. ( VR 4803 )
Flower